FAQs zur Nutzung der Anwendung eÜe

Haben Sie Fragen zum Verfahren eÜe? Hier finden Sie die passenden Antworten.

Allgemeines

Kostet die Nutzung der Anwendung?

Nein, die Anwendung wird Ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt.

Welche fachlichen Voraussetzungen gibt es für die Teilnahme?

Die Anwendung „elektronische Übermittlungsersuchen“ kann jeder öffentlich-rechtliche Träger nutzen, der mindestens eine Aufgabe nach dem Dokument „Teilnehmerkreis“ wahrnimmt.

Welche technischen Voraussetzungen gibt es für die Teilnahme?

An jedem Arbeitsplatz müssen ein aktuelles Betriebssystem, ein aktueller Internetbrowser und das Browserzertifikat der DRV installiert sein. Der eingesetzte Browser muss TLS in der Version 1.2 unterstützen. Gegebenenfalls sind Netzwerkfreischaltungen anzupassen.

Grundsätzlich können Sie die Anwendung mit jedem herkömmlichen Browser nutzen, der die technischen Anforderungen erfüllt. Von unserer Seite wird die Anwendung im Internet Explorer unterstützt.

Registrierung

Wofür kann ich mich registrieren?

Die Registrierung erfolgt grundsätzlich für die Administration. Administratoren sollten grundsätzlich nicht auch Nutzer der Anwendung sein. Die Registrierung erfolgt für die Administration der gesamten Organisation – es wird nicht zwischen verschiedenen Ämtern (z.B. Sozialamt, Jugendamt, etc.), verschiedenen Abteilungen oder anderen Einheiten innerhalb der Organisation unterschieden.

Warum muss ich mich registrieren?

Unsere Anwendungen werden grundsätzlich bei Ihnen administriert. Administratoren legen Nutzer innerhalb ihrer Organisation an und verwalten das Rechte- und Rollenkonzept. Sie stellen sicher, dass die Nutzer auf die Anwendung zugreifen können.

Wer kann sich registrieren?

Wir empfehlen einen IT-nahen Mitarbeiter für die Administration zu benennen. Allerdings wird dies nicht vorausgesetzt. Auch die Handhabung der Administrationsanwendung setzt dies nicht voraus. Daher kann sich grundsätzlich jeder Mitarbeiter einer öffentlich-rechtlichen Organisation als Administrator registrieren, sofern die Behördenleitung den Antrag unterschreibt.

Ist meine Organisation bereits registriert?

Alle Administratoren einer Organisation können immer alle Nutzer der Organisation administrieren. Daher fragen Sie vor der Registrierung innerhalb Ihrer Organisation nach, ob diese bereits registriert ist. Bester Ansprechpartner ist hier die organisationsspezifische Benutzerverwaltung (IT-Abteilung) oder die jeweiligen Fachgebiete (siehe Dokument „Teilnehmerkreis“).

Gerne geben auch wir Ihnen Auskunft:

drvlogin@drv-bund.de

Wie kann ich mich registrieren?

Unter www.eservice-drv.de/NOVARegistrierung finden Sie unser online ausfüllbares Registrierungsformular. Dort können Sie die benötigten Informationen eingeben und erhalten am Ende ein PDF-Dokument zum Ausdrucken. Dieses schicken Sie bitte vollständig unterschrieben und mit Dienstsiegel an uns per Post.

Ich finde keinen Vordruck um mich zu registrieren

Zur Registrierung verwenden wir grundsätzlich keinen klassischen Vordruck zum handschriftlichen Ausfüllen. Unter www.eservice-drv.de/NOVARegistrierung finden Sie unser online ausfüllbares Registrierungsformular. Dort können Sie die benötigten Informationen eingeben und erhalten am Ende ein PDF-Dokument zum Ausdrucken. Dieses schicken Sie bitte vollständig unterschrieben und mit Dienstsiegel an uns per Post.

In dem Registrierungsformular hat meine Organisation eine falsche Adresse

Im Onlineformular wird die gegenüber dem Statistischen Bundesamt (Destatis) gemeldete Adresse eingetragen. Ist diese nicht aktuell, korrigieren Sie bitte die Anschrift im Online-Registrierungsformular unter Schritt 2 „Anschrift der Organisationen/Institutionen“.

Ich finde meine Organisation nicht in dem Registrierungsformular

Sollte Ihr Gemeindeschlüssel nicht vorhanden oder Sie Teil einer Organisation ohne Gemeindeschlüssel sein:
Bitte wählen Sie zunächst eine Gemeinde aus, auch wenn diese nicht zutrifft.
Bei "Schritt 2: Anschrift der Organisation" können Sie nun alle Daten bis auf den Gemeindeschlüssel entsprechend Ihrer Organisation ändern.
Anschließend erzeugen Sie bitte das PDF, drucken dieses aus und streichen auf dem Ausdruck noch den Gemeindeschlüssel. Bitte ergänzen Sie an der Stelle den richtigen Gemeindeschlüssel oder Ihre Betriebsnummer (vergeben vom Betriebsstellenservice der Bundesagentur für Arbeit), wenn Ihre Organisation keinen Gemeindeschlüssel hat (z. B. Zweckverbände, Staatsanwaltschaften).
Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an folgende E-Mailadresse:

drvlogin@drv-bund.de

Wie viele Administratoren kann ich benennen?

Es empfiehlt sich, mindestens zwei Administratoren zu benennen, um eine Vertreterregelung bei Abwesenheit einrichten zu können. Eine maximale Beschränkung gibt es nicht.

Gibt es bei dem Registrierungsformular etwas zu beachten?

E-Mailadressen, die wie eine Postkorbadresse aufgebaut sind (z.B. team@organisation.de), können nicht zugelassen werden. Unser Datenschutz setzt voraus, dass wir E-Mailadresse zulassen, von denen auszugehen ist, dass grundsätzlich nur der Empfänger Zugriff hat. Dies hat vor allem damit zu tun, dass Sie persönliche Informationen per E-Mail erhalten, die Sie als einziger erhalten sollen (z.B. Nutzername und Startkennwörter). Daher muss die E-Mailadresse entsprechend aufgebaut sein, wie: vorname.nachname@organisation.de oder musterfrau@organisation.de.

Mit der Unterschrift des Vorgesetzten wird das Verfahren der gesamten Organisation zugeordnet. Das bedeutet, dass das Verfahren der DRV durch alle (bereits registrierten und künftigen) Administratoren der Organisation verwaltet werden kann.

Welcher Vorgesetzte soll den Antrag unterschreiben?

Der Antrag auf Administration der Anwendung wird für die gesamte Organisation gestellt (vgl. -> „Wofür kann ich mich registrieren“). Das bedeutet, dass alle Bereiche der Organisation (z.B. Sozialamt, Jugendamt, Kasse, etc.) das Anlegen und Verwalten von Nutzern bei dem Administrator beantragen kann. Aus dem Grund sollte der Antrag von einem Vorgesetzten unterschrieben werden, der die Verantwortung für die von dem Administrator angelegten Nutzer übernimmt. Eine Einschränkung der Rechte für den Administrator kann nicht vorgenommen werden.

Ich habe einen Brief mit PINs erhalten, aber keine E-Mails.

Ich habe einen Brief mit PINs erhalten, aber keine E-Mails.
Wir teilen Ihnen in E-Mails Ihre Kontozugangsdaten mit. Haben Sie keine E-Mails erhalten, könnten diese als Spam bei Ihnen abgefangen worden sein. Befinden sich die E-Mails nicht in Ihrem Spam-Ordner, wenden Sie sich bitte an uns:

drvlogin@drv-bund.de

Browserzertifikat

Wofür benötige ich ein Browserzertifikat?

Das Browserzertifikat ist ein zusätzlicher Schutz der Daten vor Missbrauch. Durch das im Browser installierte Zertifikat können wir nachvollziehen, dass Ihr Zugriff auf unsere Anwendung berechtigt ist.

Wer benötigt das Browserzertifikat?

Das von uns zur Verfügung gestellte Zertifikat ist ein organisationsspezifisches Zertifikat. Das bedeutet, dass jeder Administrator und jeder Nutzer dieses Zertifikat in seinem Browser benötigt. Die Administratoren dürfen das Zertifikat innerhalb der Organisation an die Nutzer und andere Administratoren weitergeben. Legen Sie die Zertifikatsdatei und die PIN bitte getrennt voneinander, aber sicher, ab.

Wie erhalte ich ein Browserzertifikat?

Das Browserzertifikat wird Ihnen von der DRV zum Download zur Verfügung gestellt. Den zum Download benötigten PIN erhalten Sie von uns per Post. Mit der PIN erhalten Sie eine Kurzanleitung für die Installation des Zertifikats. Nach dem Download legen Sie die Zertifikatsdatei und die PIN bitte getrennt voneinander, aber sicher ab.

Entstehen für das Browserzertifikat kosten?

Nein, das Browserzertifikat wird Ihnen kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Mein Kollege hat ein Zertifikat erhalten, aber ich nicht.

Das von uns zur Verfügung gestellte Zertifikat ist ein organisationsspezifisches Zertifikat. Ihre Organisation erhält einmalig die Möglichkeit, das Zertifikat herunter zu laden. Legen Sie die Zertifikatsdatei und die PIN bitte getrennt voneinander, aber sicher, ab.

Die Administratoren dürfen das Zertifikat innerhalb der Organisation an die Nutzer und andere Administratoren weitergeben.

Ich nutze mehrere Browser. In welchem soll ich das Zertifikat installieren?

Sie müssen sich nicht entscheiden, denn Sie können das Zertifikat in verschiedenen Browsern auf dem selben Computer einsetzen. Dies hat sogar Vorteile: Ein Update eines Browsers kann zur Folge haben, dass das Zertifikat gelöscht wird. Haben Sie das Zertifikat in einem anderen Browser installiert, können Sie weiterhin auf die Anwendung zugreifen.

Das Zertifikat läuft ab. Was muss ich tun?

Grundsätzlich sind Sie nicht verpflichtet, auf die Gültigkeit des Zertifikats zu achten. Wir stellen Ihnen maximal 3 Monate und mindestens 6 Wochen vor Ablauf des aktuellen Zertifikats ein neues Zertifikat zum Download zur Verfügung und informieren Sie per E-Mail und Post. Ihre Organisation erhält einmalig die Möglichkeit, das Zertifikat herunter zu laden. Legen Sie die Zertifikatsdatei und die PIN bitte getrennt voneinander, aber sicher, ab. Sollten Sie 2 Wochen vor Ablauf des Zertifikats noch nicht benachrichtigt worden sein, wenden Sie sich bitte an uns:

drvlogin@drv-bund.de

Wie gehe ich vor, wenn das Zertifikat kompromittiert wurde?

Bitte beachten Sie hierzu unsere Leit- und Richtlinien. Wichtig ist, dass Sie sich umgehend an uns wenden:

drvlogin@drv-bund.de


Wir sperren dann sofort das Zertifikat. Nach einer Sperrung kann Ihnen ein neues Zertifikat zur Verfügung gestellt werden. Dies dauert ca. 3 Werktage.

Wie installiere ich ein Zertifikat?

Das ist abhängig vom Browser.

Google Chrome:

  • Klicken Sie auf die drei Balken in der rechten oberen Ecke, dann auf "Einstellungen"
  • Klicken Sie weiter unten auf "Erweiterte Einstellungen anzeigen"
  • Suchen Sie den Punkt "HTTPS/SSL" und klicken auf "Zertifikate verwalten"
  • Unter dem Reiter "Vertrauenswürdige Stammzertifizierungsstellen" klicken Sie auf den Button "Importieren"
  • Wählen Sie dann Ihre Zertifikatsdatei, die Sie von uns erhalten haben

Mozilla Firefox:

  • Klicken Sie oben rechts auf die Schaltfläche mit den drei Balken
  • Wählen Sie „Einstellungen“
  • Wechseln Sie links auf „Datenschutz & Sicherheit“, scrollen Sie dann nach ganz unten
  • Wählen Sie im Abschnitt „Zertifikate“ den Button „Zertifikate anzeigen“
  • Klicken Sie unten auf „Importieren…“ und wählen Ihre Zertifikatsdatei, die Sie von uns erhalten haben


Microsoft Internet Explorer:

  • Menü "Extras", dann "Internetoptionen"
  • Klicken Sie auf die Registerkarte "Inhalte"
  • Klicken Sie auf "Zertifikate"
  • Klicken Sie auf "Importieren", um den Zertifikatsimport-Assistenten zu öffnen
  • Klicken Sie im Zertifikatsimport-Assistenten auf "Weiter"
  • Klicken Sie auf der Seite "Dateiimportname" auf "Durchsuchen", und suchen Sie nach der Zertifikatsdatei, die Sie von uns erhalten haben, dann auf "Weiter"
  • Gehen Sie auf der Seite "Kennwort" wie folgt vor:
  • Geben Sie das Kennwort ein, das Sie für das Zertifikat erhalten haben, dann auf "Weiter"
  • Wählen Sie auf der Seite "Zertifikatspeicher" den Standard "Alle Zertifikate in folgendem Speicher speichern" (Persönlich) und klicken Sie dann auf "Weiter"
  • Bestätigen Sie nun alle folgenden Dialogfelder


Microsoft Edge:

  • Suchen Sie Ihr von uns vergebenes Zertifikat auf Ihrem Computer
  • Rechter Mausklick auf die Datei, anschließend auf "PFX installieren" (oder "Zertifikat installieren")
  • Der Zertifikatsimport-Assistent startet, klicken Sie auf "Weiter"
  • Klicken Sie auf der Seite Importdateiname auf "Weiter"
  • Geben Sie auf der Seite Kennwort das erhaltene Kennwort ein, und klicken Sie dann auf "Weiter"
  • Klicken Sie auf der Seite "Zertifikatspeicher" auf "Zertifikatspeicher automatisch auswählen (auf dem Zertifikatstyp basierend)", dann auf "Weiter", dann "Fertig stellen"

Sollten Sie eine Aktion nicht ausführen können (fehlende Berechtigungen), wenden Sie sich bitte an den Administrator Ihres Computers.

Wie überprüfe ich, ob das Zertifikat richtig installiert wurde?

Erreichbarkeit

Wie erfahre ich von Wartungsarbeiten?

Wie erfahre ich von Wartungsarbeiten?
Bei Wartungsarbeiten an unserer Anwendung können Sie sich im Regelfall anmelden. Nach der Anmeldung werden Sie allerdings auf eine Seite mit einem Wartungsbild und der entsprechenden Überschrift „Wartungsarbeiten“ weitergeleitet. Bitte versuchen Sie die Anwendung zu einem späteren Zeitpunkt erneut aufzurufen.

Ich möchte mich anmelden, erhalte aber eine Fehlermeldung.

Gestern konnte ich mich noch anmelden, heute erhalte ich eine Fehlermeldung.

Das Zertifikat ist installiert, aber ich erhalte eine Fehlermeldung.

Hierbei kann es sich um einen technischen Fehler bei der DRV handeln. Bitte versuchen Sie die Anwendung zu einem späteren Zeitpunkt erneut aufzurufen. Sollte der gleiche Fehler erneut auftreten, wenden Sie sich bitte an uns:

drvlogin@drv-bund.de

Zusatzinformationen

Support

Wenn Sie ein Problem oder eine Störung melden möchten, können Sie dies bequem über das folgende Formular erledigen.

Für den direkten Kontakt, können Sie sich gern an unsere Hotline wenden. Sie erreichen uns von Montag bis Freitag in der Zeit von 7:00 bis 18:00 Uhr.

Hier haben Sie die Möglichkeit mit uns Kontakt aufzunehmen.

Anschrift

Deutsche Rentenversicherung Bund
Standort Würzburg

Berner Straße 1
97084 Würzburg

Tel. +49 931 6002 - 0

Fax +49 931 6002 - 73203

Statistikportal

Statistikportal der DSRV